• 7
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Rifletrophy Volmerange (FRA)

Am Freitag 27. Mai reisten wir nach Volmerange an die Rifletrophy. Bei mir mit im Gepäck, mein Kleinkaliber Gewehr mit einem neuen Lauf und eine komplett neue Schiessbekleidung. Wenn das nicht Motivation genug ist!

Am Samstag Morgen stand zuerst der Liegendmatch auf dem Programm. Bei mir riss nach den ersten 4 Schüssen komplett der Faden und ich musste mich am Schluss mit einem Total von 606.4 Punkten (577) zufrieden geben. Dieses Resultat war natürlich alles andere, als das was ich mir erhofft habe. Zum grübeln blieb mir jedoch keine Zeit, denn am Nachmittag stand schon der Luftgewehr Wettkampf auf dem Programm. Mit 4 relativ konstanten Passen kam ich schlussendlich auf ein Total von 414.9 Punkten. Das war seit langem wieder mal ein anständiges Resultat für mich. Gleichzeitig bedeutete das auch den 6. Rang in der Qualifikation und die Teilnahme im Finale. Da machte sich dann aber mein Trainings Einsatz, der die Wochen zuvor mit dem Luftgewehr nicht gerade gross war, etwas bemerkbar. Ich schloss das Finale auf dem 8. Rang ab.

Am Sonntag Morgen stand noch der 3x20 Wettkampf auf dem Programm. Mit 190 im Kniend war mein Start nicht gerade berauschend. Im Liegend konnte ich mich mit der vollen Punktzahl von 200 wieder etwas an die Spitze heran tasten. Auch im Stehend konnte ich mit einem super schluss Spurt und 195 Punkten noch etwas Boden gut machen. Das ergab ein super Total von 585 und für mich wieder eine grosse Portion Selbstvertrauen. Im anschliessenden Finale konnte ich kniend sehr gut mithalten. Im Liegend fehlten mir die hohen zehner und zusammen mit einigen neunern, verlor ich etwas den Anschluss an die Spitze. Im Stehend konnte ich dann leider auch nichts mehr aufholen und beendete den Wettkampf auf dem 7.Rang. Alles in allem war das ein Wochenende, das mich für meine nächsten Einsätze sehr motiviert hat.

Volmerange   Volmerange 2016

 

GP Pilsen (CZE)

Nach einigen Wochen und Monaten, mit teilweise sehr intensivem Kleinkaliber Training, startete ich am 4. Mai zu meinem ersten internationalen Wettkampf in der neuen Saison. Im Luftgewehr Wettkampf kam ich auf ein Total von 410.6 Punkten. Das ist natürlich viel zu wenig um an der Spitze ein Wörtchen mit zu reden. Da ich in den letzten Trainings mehr auf Kleinkaliber gesetzt habe, ging das für mich aber in Ordnung. Im Liegendmatch, bei dem die Bedingungen nicht immer ganz einfach waren, erzielte ich 616.8 Punkte. Dieses Resultat reichte mir zum 33.Rang. Ich hatte viele gute Phasen in diesem Wettkampf, aber leider auch immer wieder schlechte Schüsse, die ich mir nicht erklären konnte. Am letzten Tag stand noch der 3x20 Wettkampf auf dem Programm. Nach diesem Wettkampf wurde entschieden, welche 3 Frauen an den Weltcup nach München fahren dürfen und dort um die Selektion für die olympischen Spiele in Rio kämpfen. Mit meinen 194 Punkten im Liegend, für die ich sehr hart gekämpft habe, war ich zufrieden. Im Liegend hatte ich wie am Tag zuvor ziemlich zu kämpfen. Es reichte mir gerade mal für 191 Punkte Ein Resultat, das ich mir liegend überhaupt nicht gewohnt bin. Ich liess mich aber auch dadurch nicht entmutigen und kämpfte stehend bis zum letzten Schuss. Mit 187 Punkten stehend kam ich auf ein Total von 572. Das war eindeutig zu wenig und ich war auch nicht zu frieden. Für den Weltcup in München hätte es 3 Punkte mehr gebraucht, das wäre mit einem anständigen Liegend locker drin gelegen. Die Teilnahme an den olympischen Spielen bleibt somit weiter nur ein Traum von mir.

Wie sich einen Tag später heraus stellte wurde ich aber nicht nur durch mich selber gebremst, sondern auch durch mein Gewehr. Tja, schaade.... So ist leider der Sport und ich werde weiter kämpfen!!

Schweizermeisterschaft G10m

Eine Woche nach dem Verbandsmatch standen wieder die Schweizermeisterschaften 10m auf dem Programm. Konnte die Wochen und Tage vorher gut trainieren und freute mich somit auf dieses Wochenende. Leider riss mich dann ein halber Tag vor dem Wettkampf, ein Notfall mässiger Zahnarzt Besuch etwas aus meiner Vorbereitung. Sehr geschwächt vom Eingriff und den Medikamenten konnte ich mich dennoch für das Finale der besten acht qualifizieren. Der 40 schüssige Wettkampf raubte mir sehr viel Kraft, somit vermochte ich im Finale nie ganz vorne mit zu mischen. Schlussendlich erreichte ich den 5. Rang mit dem ich nach diesen Umständen zufrieden bin.

 

SM LG 2016

 

 

GM-Final + Verbandsmatch 10m

Am diesjährigen Gruppen Final Gewehr 10m, startete ich erstmals mit den Luftgewehrschützen Nidwalden. Trotz etwas geschwächter Gruppe, da Patrick und Petra Lustenberger leider nicht teilnehmen konnten, schlugen wir uns tapfer und konnten uns für den Final der besten 6 Gruppen qualifizieren. Nach einem schlechten Start konnten wir den Rückstand auf die ersten 3 Gruppen nicht mehr ganz aufholen und mussten uns schluss endlich mit dem 4. Rang zufrieden geben.

 

Am Sonntag startete ich noch am Verbandsmatch für Nidwalden. Mit meinen 592 Punkten konnte ich einen wichtigen Teil zu unserem Sieg beitragen. Bin sehr zufrieden mit diesem Wochenende in Bern. In keinem Jahr zuvor konnte ich so konstant, für mich hohe Resultate, an beiden Wettkämpfen erzielen.

 

12805996 964609006941978 2936588661041322387 n

Final Mannschaftsmeisterschaft 10m

Am 13. Februar 2016 durfte ich zum ersten mal in meiner Karriere am Mannschaftsmeisterschaft Final Gewehr 10m teilnehmen.

Mit 6 Siegen und einem Unentschieden aus den Vorrunden, starteten wir sicherlich als Mitfavoriten auf den Titel in diesen Tag.

Die beiden Vorrunden konnten wir mit 1555 und 1571 Punkten klar gewinnen. Im Halbfinal waren wir gegen Thörishaus punktgleich, konnten aber dank unseren besseren Vorrunden in den Final einziehen. Auch im kommandierten Finale konnten wir einigermassen unsere Nerven behalten und schluss endlich gegen Olten gewinnen. Bei meinem ersten Einsatz am Mannschafts-Finale konnte ich somit gleich den Meistertitel mit den Luftgewehrschützen Nidwalden gewinnen. Ein super Tag und ich freue mich schon auf die nächste Saison in Nidwalden.

 

Screenshot 2016-02-14-14-49-47 1 327343Screenshot 2016-02-14-15-12-39 1 327344   

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk